Kontakt

Arbeitskreis Luchs Nordbayern
Kolpingplatz 1
95688 Friedenfels

Tel.: 09683 9144
Fax: 09683 770
E-Mail: info@ak-luchs.de


 

 

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Arbeitskreises Luchs Nordbayern

Vor etwa 150 Jahren wurde der Luchs in Bayern ausgerottet – jetzt kehrt er langsam zurück. Durch Zuwanderung aus den tschechischen Grenzgebirgen und durch Auswilderungen von 5 - 10 Luchsen in den 1970er-Jahren und die offizielle Auswilderung von 17 Luchsen in der Tschechei Anfang der 1980er-Jahre kommen zur Zeit geschätzte 60 bis 80 Luchse wieder im bayerisch-böhmisch-österreichischen Grenzraum vor.

Der Arbeitskreis Luchs – Nordbayern will die Bevölkerung über den Luchs informieren und Missverständnisse ausräumen, um dem Luchs als „Heimkehrer“ wieder ein Leben in Bayern zu ermöglichen.

Aktuelles

Sein Name ist Hotzenplotz

Nunhat er einen Namen! Der im April im Steinwald freigelassene Luchs-Kuder heißt „Hotzenplotz“. Und zwar nicht, [...]
weiterlesen

Im April 2018 wurde ein

zweiterLuchs im Steinwald freigelassen

Die junge Luchsin, die im August 2016 im Steinwald wieder in die [...]
weiterlesen

Die Luchsin -

einJahr im Steinwald

Vor gut einem Jahr, im August 2016, wurde ja im Steinwald eine verwaiste Jungluchsin wieder [...]
weiterlesen